Die Heimatseite von Thomas Rupp

Anfang Persönliches Unterhaltung Sonstiges



Letzte Modifikation am 20.8.2001

Amüsantes aus Schulaufsätzen

Neben Prunksaelen hatten die Ritter noch heizbare Frauenzimmer.
Alle Welt horchte auf, als Luther 1647 seine 95 Prothesen an die Schlosskirche zu Wittenberg schlug.
Caesar machte das Lager voll und jeder stand stramm bei seinem Haufen
Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte.
Eine katholische Schwester kann nicht austreten, weil sie zeitlebens im Kloster leben muss.
Die Macht des Wassers ist so gewaltig, dass selbst der staerkste Mann es nicht halten kann.
Wir gingen in den Zoo. Da waren grosse Affen in den Kaefigen. Mein Onkel war auch dabei!
Mit starkem, grossen Strahl gaben Feuerwehrleute ihr Wasser ab.
Beim Roten Kreuz widmen sich Maenner und Frauen der Liebe. Manche machen es umsonst, andere bekommen es bezahlt.
Die Kraehe geht hinter dem Pfluge her und pickte dem Landmann die Wuermer aus der Furche.
Die Pferde trugen Rosetten in den Landesfarben am Kopf, Geschirr und Schwanz. Jeder Mann war aehnlich geschmueckt.
Als meine Mutter die Kuh fuettern wollte, merkte sie, dass sie ein Kalb bekam.
Friedrich der Grosse: Zusammenfassend kann man sagen, dass der alte Fritz ohne seinen Vater nicht denkbar waere.
Von Homer weiss man nie so genau, ob, wie, wo, wann und warum er geboren wurde.
In Lappland wohnen zwei Sorten von Menschen. Die reichen Lappen fahren in Rentiergespannen und die armen Lappen gehen zu Fuss. Daher der Name - Fusslappen -. Auch wohnen dort die Menschen enger zusammen. Daher das Sprichwort: Es laeppert sich zusammen!
Wir gingen mit unserer Lehrerin im Park spazieren. Gegenueber vom Park war ein Haus, wo die Muetter ihre Kinder gebaeren. Eine Gebaermutter schaute aus dem Fenster und winkte uns freudig zu.
Froschmaenner sind Maenner, die sich mit Tauchen ueber Wasser halten.
Meine Oma ist jetzt im Altersheim, im neunten Stock. Sie braucht sich um nichts zu kuemmern. Sogar das Essen kommt Ihr hoch!
Nachdem der Zug im Bahnhof eingefahren war, begannen die Fahrgaeste sich zu entleeren.
Copyright Thomas Rupp